ibiza

Freizeitgestaltung

Auf den Balearen erwarten uns nicht nur Sonne und herrliche Strände, sondern auch zahlreiche Freizeit- und Vergnügungszentren, Natur- und Tierparks, Wasser-Abenteuerparks, eindruckensvolle natürliche Höhlen, herrschaftliche Landgüter, archäologische Fundstätten von weltgeschichtlicher Bedeutung usw. Ein Freizeit- und Kulturangebot also, das die unterschiedlichsten Ansprüche befriedigt.

Evissa - Ibiza

Die Stadt Ibiza bietet ihren Besuchern ein riesiges Freizeitprogramm an. Die Hafenbezirke La Marina und Playa d'en Bossa konzentrieren sich dabei vorwiegend um die nächtlichen Attraktionen der Stadt.

Das Nachtleben von Ibiza ist Weltberühmt. Discos, Bars, Pubs und Restaurants sind allgegenwärtig, nehmen die Strassen der Insel ein und beleuchten sie mit Ihren bunten Lichtern.

Da das Angebot so vielfältig und abwechslungsreich ist, wäre es nicht gerecht hier einige Lokale hervorzuheben. Wir davon sind überzeugt, dass Sie die Statdt, auch ohne konkretere Angaben, mit Ihren verschiedenen Atmosphären geniessen werden.

Wer den Tag der Nacht vorzieht, findet in Eivissa ein abwechslungsreiches Angebot an: Sport Anlagen, wo Sie Ihren Lieblingssport betreiben können, Stränden an denen Sie Ihrem Lieblingswassersport nachgehen, oder aber auch die Unterwasserwelt der Insel erforschen können. Sollten Sie Pferde mögen, empfehlen wir Ihnen einen Ausritt in der schönen Landschaft der Insel.

Das Angebot wird natürlich, wie in jeder grösseren Stadt, mit Kinos, Konzerten, Handwerklichen Kursen, Märkten und Einkaufsstrassen abgerundet.
puig des molins

Puig des Molins

Ganz in der Nähe Ibiza- Stadts befindet sich der Puig des Molins. Erst im 20. Jhdt. stie▀en Archäologen hier auf ein riesiges Gräberfeld, welches sich im Laufe der Ausgrabungs-arbeiten als eine der grö▀ten punisch/ karthagischen Nekropolen herausstellte. Man errechnete eine Grö▀e von über 4000 Gräbern mit Sarkophagen. In diesen Sarkophagen fanden die Archäologen wertvolle Grabbeigaben und Kultgegenstände, die im angrenzenden Archäologischen Museum Puig des Molins untergebracht und ausgestellt wurden.

Ibizenkische Archäologen vermuten wegen der Grö▀e der Gräberstadt und der Bedeutung Ibizas als heilige Insel, da▀ sich karthagische Fürsten hier eine exklusive Grabstätte schufen, deren Bedeutung heute noch gar nicht vollständig gedeutet werden kann.

So wurde der Mühlenhügel neben der Dalt Vila in Ibiza-Stadt von der Unesco in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Öffnungszeiten: Sommer (vom 16. März bis zum 15 Oktober). Von Dienstag bis Samstag von 10:00 bis 14:00 h und von 18:00 bis 20:00 h. Sonntags von 10:00 bis 14:00 h. Montag und Feiertage geschlossen.
Winter (vom 16. Oktober bis zum 15. März). Von Dienstag bis Samstag von 9:00 bis 15:00 h. Sonntags von 10:00 bis 14:00 h. Montag und Feiertage geschlossen. Eintritt Frei.
san antonio

San Antonio

San Antonio ist die zweitgrö▀te Stadt auf Ibiza und war bis vor kurzem vor allem bei britischen Gästen sehr beliebt. Doch zunehmend entdecken auch Deutsche, Skandinavier und sogar Amerikaner den Badeort für sich.

Auf der schönen Promenade lässt es sich angenehm flanieren und die seicht abfallenden Strände garantieren sicheres Badevergnügen.

Zentrum der Stadt ist der Hafen, an dem die Promenade verläuft und auf dessen Wasser sich stets elegante Yachten, kleine Schnellboote und Fähren bewegen. Von den Römern erhielt er den Namen Portus Magnus und gilt als einer der schönsten natürlichen Häfen in Europa.

Die Plaza lädt mit ihren Blumenbeten und Springbrunnen zum Verweilen ein und am 24. August findet hier das alljährlichen Feuerwerk zu Ehren des heiligen Bartholomäus statt. Entlang des Rathauses reihen sich die Cafes und Bars aneinander und in Richtung Yachthafen findet man sehr gute und exklusive Restaurants. Hier liegen auch die alte Wehrkirche aus dem 14. Jahrhundert und die meisten Geschäfte und Boutiquen. Viele Strassen hier sind begrünt worden oder wurden in Fussgängerzonen umgewandelt. Was für ein harmonischeres Bild des Stadtkerns gesorgt hat.
santa eularia

Santa Eularia

Santa Eulalia ist die drittgrö▀te Stadt auf Ibiza und da sie vor allem bei Familien mit Kindern und älteren Gästen populär ist geht es hier im Ganzen ruhiger und gemä▀igter zu als in Eivissa oder San Antonio.

Im Gegensatz zu den beiden anderen Städten, die als die Partyhauptstädte der Insel gelten, ist Santa Eulalia das kulturelle Zentrum Ibizas. Hier findet man die Top-Restaurants, den eleganten Yachthafen, Kunstgalerien und luxuriöse Einkaufsmöglichkeiten. Von den örtlichen Behörden wurden gro▀e Geldsummen investiert um den Ort zu einem attraktiven Urlaubsziel zu gestalten, das einem anspruchvollen Publikum gerecht wird. So wurde zum Beispiel die prächtige Promenade gebaut, die entlag des breiten, auch künstlich angelegten Sandstrandes verläuft. Kilometerlang kann man hier spazieren, vorbei an Palmen, kleinen Gartenanlagen und Springbrunnen.

Daneben spielt sich das Leben hauptsächlich auf der Calle San Jaime der baumbestandenen Hauptstrasse auf der man sich mittags zum Kaffee trifft - und der Calle San Vicente - der Restaurantstrasse mit ausgelassenem, mediterranem Flair - ab.

Um den Yachthafen herum befinden sich ebenfalls Geschäfte, gute Restaurant und Bars, so dass sich die elegant gestaltete Anlage zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt hat.
las dalias

Las Dalias und Punta Arabi

Dieser Hippiemarkt findet das ganze Jahr hindurch jeden Samstag im Hof des Restaurants Las Dalias statt. Viele meinen, er wäre ursprünglicher und traditioneller als der grö▀ere Hippiemarkt in Es Caná. Gro▀e Auswahl an handgearbeiteter Kleidung, an Mode- und Silberschmuck und vielen anderen Kleinigkeiten für die Daheimgebliebenen. Findet ganzjährig jeden Samstag statt, im Sommer von 10.00 Uhr bis in den Abend hinein, im Winter von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Einfach ein Muss ist der Besuch des ältesten und berühmtesten Hippiemarktes auf dem Gelände des Clubs Punta Arabí in Es Caná (nördlich von Santa Eulalia). Dieser findet von Mitte April bis Mitte Oktober jeden Mittwoch von 10.00 - 19.00 Uhr statt. Auf dem Markt finden Sie eine riesige Auswahl an Mitbringseln: exotische Batiktücher, verschiedenste Kleidungsstücke, handgemachte Lederwaren und ein gro▀es Angebot an handgearbeitetem Silberschmuck aus Asien. Und wenn Sie etwas umherschauen, finden Sie auch noch einige der 'echten' Hippies aus den 70ern - wenn auch mittlerweile leicht angegraut!
puerto san miguel

Puerto de San Miguel

Puerto de San Miguel befindet sich an der Nordküste Ibizas. Die Bucht wird von hohen Felsen umgeben, die mit Pinien bewachsen sind. Da der Ort relativ weit weg von den übrigen Ferienzentren liegt, ist er sehr beliebt bei Familien und ruheliebenden Pärchen. Die Unterkünfte liegen fast ausschlie▀lich an den Hängen der Bucht. Dies ermöglicht eine sehr gro▀e Wahrscheinlichkeit, dass Sie bevorzugt ein Zimmer mit fantastischen Meerblick erhalten. Durch die ideal geschützte Lage ist der Sandstrand ein absolutes Highlight. Hier können Sie ganz beruhigt Ihre Kinder im flachen Wasser spielen lassen. Aber auch unzählige Wassersportarten können Ihren Strandurlaub verschönern. Empfehlenswert ist ein Tagesausflug in die nah gelegene Tropfsteinhöhle Cuevas C' an Marca. Zwar ist der Weg rechts am Berg hinauf etwas beschwerlich, der wunderschöne An- und Ausblick allerdings unbezahlbar.

Cova C'an Marša

Während man entlang der Steilküste die Stufen runter zum Eingang der Tropfsteinhöhle klettert, eröffnen sich einem atemberaubende Panoramablicke auf die Küste und das untenliegende Meer. Folgen Sie dann den Spuren der Schmuggler, die das Höhlensystem früher für ihr Gewerbe nutzten. Stalagmiten und Stalaktiten formen mysteriöse Figuren, unterirdische Seen funkeln dunkel und ein unterirdischer Wasserfall wird mit passender Musik- und Lichtshow wieder zum Leben erweckt.

Öffnungszeiten: Führungen finden in der Sommersaison halbstündlich statt, von 10.30 Uhr - 19.00 Uhr. Ganzjährig geöffnet.
top